Driving research of Myalgic Encephalomyelitis / Chronic Fatigue Syndrome (ME / CFS),
Post Treatment Lyme Disease Syndrome (PTLDS), Fibromyalgia and Long Covid

Was ist personalisierte Medizin und warum ist das für ME / CFS aufregend?

Diese Woche haben wir für #OMFScienceWednesday in unseren Archiven geschaut und teilen nochmal einen früheren Beitrag zu dem Thema personalisierte Medizin.

Zu Ehren der Konferenz an der Standford Universität diese Woche, an diesem #OMFScienceWednesday, stellen wir die Frage: Was ist personalisierte Medizin? Ob Sie es personalisierte Medizin, Präzisionsmedizin oder P4 Medizin nennen, wir sprechen über die aktuelle Revolution in der Art wie Gesundheit und Krankheit gerade studiert werden und in der Art und Weise wie das Gesundheitswesen ausgeübt wird. Dies bedeutet, dass wir weg von dem „alle über einen Kamm scheren“ Therapien kommen, und hin zu maßgeschneiderten Therapien, die die individuellen Variationen auf klinischem und molekularem Level berücksichtigen. Dies bedeutet, dass wir darauf zielen die Risiken vorauszusagen und letztendlich die Krankheit am Ausbrechen zu hindern. Dies bedeutet eine Daten-gesteuerte Revolution, die die molekularen hochmodernen Technologien, von denen wir letzte Woche sprachen und hochentwickelte große Datenanalysen benutzen, um vorauszusagen wie der beste Weg ist, die Krankheit zu behandeln und Gesundheit in jeder Person zu bewahren. Dies bedeutet Patienten zu befähigen eine aktivere Rolle in ihrer eigenen Gesundheitsfürsorge zu spielen. Dies bedeutet vom reagieren weg  (Krankheiten zu behandeln) und hin zum  voraushandelnd agieren (Gesundheit zu bewahren).

Annäherungen an personalisierte Gesundheit zu erforschen ist besonders für ME / CFS aufregend, weil die Krankheit so komplex ist und sie von Patient zu Patient variiert. Deswegen finanziert OMF die große Datenuntersuchungen für schwer kranke Patienten. (/mecfs-severely-ill-big-data-study/). Wir wissen bereits, dass unterschiedliche Patienten verschieden auf verschiedene Behandlungen reagieren, und personalisierte Gesundheitsforschungen wird uns nicht nur helfen zu verstehen warum das so ist, aber auch bessere Behandlungen  zu finden oder Kombinationen dieser.  Dies fängt bereits an bei Krebs zu passieren, wo Daten von Genomsequenzen benutzt wird, um die bestwirkenden Medikamente für individuelle Patienten zu finden.

Viele der Studien die OMF unterstützt finden an der Standford Medicine statt. Lesen Sie mehr über Standford Medicines  Verpflichtung für gezielte Gesundheit in der Forschung in Dean Lloyd Minors Forbs  Meinungsseite: http://med.stanford.edu/…/dean-minor-on-precision-health.ht…

Dean Minor  stößt gerade eine personalisierte Gesundheitskonferenz an der Stanford Universität an und Ron Davis wird Freitagabend über ME / CFS Forschung sprechen. Das ganze Programm können Sie hier sehen:  http://bit.ly/2jn5HYR.

OMF dankt Elisabeth Kerner für diese Übersetzung.